Bildquelle: pexels.com

Schulpraxissemester

im Studiengang Master of Education (M.Ed.)

Die schulpraktischen Elemente im Studiengang Lehramt Gymnasium umfassen das dreiwöchige Orientierungspraktikum im Bachelorstudiengang und das zwölfwöchige Schulpraxissemester in einem Wintersemester des Masterstudiengangs. Das Bestehen des Schulpraxissemesters ist Voraussetzung für die Bewerbung bzw. Zulassung zum Vorbereitungsdienst (Referendariat).

1 - Info-Veranstaltung zum Schulpraxissemester am 21.03.22 ab 16:00 online

Eine Informationsveranstaltung zum Schulpraxissemester findet am 21.03.2022 ab 16:00 online als Zoom-Seminar statt. Hier können Sie die Zugangsdaten zu der Onlineveranstaltung einsehen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich dafür auf der Homepage der Universität mit Ihren Zugangsdaten einloggen müssen.

Diese Informationsveranstaltung bietet die Binational School of Education (BiSE) in Kooperation mit dem Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium) aus Rottweil an. Die Vortragsunterlagen finden Sie hier: 
Vortrag Teil 1 - Binational School of Education
Vortrag Teil 2 - Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium) Rottweil

Nach den Vorträgen ist noch genügend Zeit, um Ihre Fragen zu klären. 

Bitte beachten Sie auch die Datenschutz-Informationen zum verwendeten Videokonferenz-Tool-Zoom. 

2 - Regelungen, Vorgaben und Strukturen des Schulpraxissemesters

Die rechtlichen Grundlagen und Vorgaben des Kultusministeriums zum Schulpraxissemester finden Sie in der Prüfungsordnung RahmenVO-KM im §6 in den Absätzen 11 bis 15. In der Studien- und Prüfungsordnung für die Masterstudiengänge Lehramt Gymnasium an der Universität Konstanz finden Sie die Regelungen zum Schulpraxissemester in §11 Absatz 1 und 2.

Wichtige Informationen zum Schulpraxissemester, unter anderem auch zum obligatorischen Masernimpfschutz, finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums und in der dortigen Handreichung

Das Schulpraxissemester (SPS) umfasst 12 Unterrrichtswochen und kann an allgemein bildenden Gymnasien oder beruflichen Schulen in Baden-Württemberg absolviert werden. In Absprache mit der Schulleitung kann eine benachbarte Gemeinschaftsschule einbezogen werden. Das SPS ist ausgeschlossen an der eigenen Abiturschule, sowie an Schulen, die von nahen Verwandten besucht werden. 

Das SPS ist in einem Wintersemester des Master of Education zu absolvieren. Es beginnt in der Regel Anfang September und endet spätestens Ende Dezember. 

3 - Organisation des Schulpraxissemesters, Seminare und Ausbildungsschulen

Die Seminare für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Gymnasien beziehungsweise Berufliche Schulen) organisieren das Schulpraxissemester und begleiten es in regelmäßigen erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Veranstaltungen.

Mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Gymnasium) Rottweil hat die Universität Konstanz im Rahmen der BiSE eine enge Kooperation in den Bereichen Schulpraxisphasen und Fachdidaktische Lehre. Das Seminar Rottweil ist für die Organisation des Schulpraxissemester der folgenden Ausbildungsschulen zuständig. 

Hier erhalten Sie weitere Informationen des Seminar Rottweil, insbesondere den aktuellen Terminplan für die Begleitveranstaltungen des Seminars Rottweil.

4 - Anmeldung zum Schulpraxissemester

Für das 12-wöchige Schulpraxissemester (SPS) im Rahmen des Studiengangs Master of Education melden Sie sich auf den Seiten des Kultusministeriums an.

Bitte beachten Sie hierzu insbesondere die dort abgelegte Handreichung zum Schulpraxissemester, die Anleitung zum Ablauf des Verfahrens und die Online-Plattform auf der die Anmeldung erfolgt.

Für die Anmeldung auf der Online-Plattform erhalten Sie von der Universität rechtzeitig eine Zugangsberechtigung (TAN). Die Zugangberechtigung erhalten sowohl alle Studierenden im M.Ed., die das SPS noch nicht bestanden haben, als auch Studierende im B.Ed., die sich mindestens im regulär letzten Fachsemester befinden und denen zum Abschluss des B.Ed. in der Summe höchstens noch 40 zu verbuchende Leistungspunkte fehlen. 

Achtung: Es wird darauf hingewiesen, dass eine Durchführung des SPS nur im Masterstudium (M.Ed.) möglich ist. Bitte nutzen Sie die TAN, die Sie von der Universität als B.Ed.-Studierende gegen Ende des Studiums zugesandt bekommen, nur, wenn Sie ganz sicher sind, dass Sie im ablaufenden Sommersemester alle noch fehlenden Leistungsnachweise für den B.Ed. absolvieren und den B.Ed. somit im Sommersemester abschliessen werden. 

Eine Immatrikulation im Semester des Schulpraxissemesters ist aus versicherungsrechtlichen Gründen unverzichtbar. Diese wird von der Hochschule gegen Ende August überprüft. Bitte sorgen Sie in Ihrem eigenen Interesse dafür, dass Sie bis spätestens Mitte August in den Masterstudiengang immatrikuliert sind oder sich – wenn die Immatrikulation wegen geringfügiger fehlender Leistungen im Bachelor-Studiengang bis dahin noch nicht möglich ist – zumindest für das anstehende Wintersemester im Bachelor-Studiengang zurückgemeldet haben. Ansonsten verlieren Sie aus versicherungsrechtlichen Gründen die Berechtigung zur Absolvierung des Schulpraxissemesters.

Beachten Sie bitte, dass eine missbräuchliche Verwendung der Zugangsberechtigung gravierende Folgen bis hin zum Nichtbestehen des Schulpraxissemesters haben kann!

5 - Schulpraxissemester im Ausland

Informationen zum Schulpraxissemester im Ausland finden Sie auf den folgenden Seiten zum Auslandsstudium und Auslandspraktika.

FAQs zum Schulpraxissemester im Master-Studiengang

Wann im Studienverlauf sollte das Schulpraxissemester im Master-Studiengang absolviert werden?

Sie können das Schulpraxissemester jeweils in einem Wintersemester des Masterstudienganges absolvieren. Das Schulpraxissemester im Master-Studiengang wird erstmalig zum Wintersemester 2018/19 angeboten. Entscheiden Sie selbst, welches Semester im Master-Studiengang für Ihren Studienablauf am besten für das Schulpraxissemester geeignet ist. Das Schulpraxissemester findet an Schulen und Staatlichen Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung statt.

Weitere Informationen zum Schulpraxissemester finden Sie in der Prüfungsordnung RVO-KM (§ 6 Absatz 12-14)und in der Handreichung zum Schulpraxissemester des Kultusministeriums.

Wo und wann melde ich mich für das Schulpraxissemester an?

Es gibt eine zentrale Anmeldeplattform des Kultusministeriums. Nur über diese Anmeldeplattform ist eine Anmeldung möglich. Eine Anmeldung direkt bei einzelnen Schulen ist nicht möglich. Die Anmeldeplattform für das Schulpraxissemester im Masterstudiengang finden Sie hier verlinkt.

An welchen Schulen kann ich das Schulpraxissemester absolvieren?

Das Schulpraxissemester kann an allgemeinbildenden Gymnasien oder Beruflichen Schulen in Baden-Württemberg absolviert werden, sofern Ihre studierten Fächer an der jeweiligen Schule als Unterrichtsfächer angeboten werden. Alle Schulen, die für das Schulpraxissemester möglich sind, finden Sie auf der Anmeldeplattform.

Kann ich das Schulpraxissemester auch in einem anderen deutschen Bundesland oder im Ausland absolvieren?

Das Schulpraxissemester muss in Baden-Württemberg absolviert werden. Es ist nicht möglich dieses in einem anderen Bundesland zu abzuleisten.

Studierende, die einen Teil ihres Studiums als SchulassistentIn im Ausland oder an einer Deutschen Auslandsschule verbringen, können damit bis zu 8 Wochen der Schulpraxis des Schulpraxissemesters ersetzen. Die letzten 4 Wochen des Schulpraxissemesters müssen an einer baden-württembergischen Schule absolviert werden. Die Begleitveranstaltungen eines Seminars für Didaktik und Lehrerbildung müssen grundsätzlich, vor oder nach dem Auslandsaufenthalt, besucht werden. Weitere Details und Informationen zum Schulpraxissemester im Ausland finden Sie auf den folgenden Seiten zum Auslandsstudium und Auslandspraktika.

Wann wird das Schulpraxissemester in ZEuS verbucht?

Ihre Praktikumsschule und das Seminar verbuchen bis Ende Januar das Bestehen des Schulpraxissemester im Portal des Kultusministeriums. Nachdem alle Leistungen dort verbucht wurden, kann die Universität Konstanz auf die Daten zugreifen. Die Verbuchung des Schulpraxissemesters in ZEuS erfolgt somit automatisch im Februar/März. Sie müssen also keine Bescheinigung o.ä. an der Universität vorlegen.

Ich bin mir nach Absolvieren des Schulpraxissemesters unsicher, ob ich Lehrer/in werden will. Wo erhalte ich Unterstützung bei dieser Frage?

Im Schulpraxissemester sollen Sie das System Schule und die Anforderungen an eine Lehrperson kennen lernen. Sie sollen reflektieren, ob die Berufs- und Studienwahl zum/r Gymnasiallehrer/in die richtige Entscheidung für Sie ist. Gerne beraten wir Sie an der BiSE zu dieser wichtigen Frage. Informationen zur Studienberatung an der BiSE finden Sie hier verlinkt.