Bild: Jira, rawpixel.com

Orientierungsmodul im Bachelor of Education (B.Ed.)

Das Orientierungsmodul (OM) besteht aus dem Orientierungspraktikum (OP), vor- und nachbereitenden Veranstaltungen, sowie dem Orientierungsworkshop (OW).

Aktuelle Hinweise zum Orientierungspraktikum

Informationsveranstaltung zum Orientierungspraktikum mit Start im Frühjahr 2023 und Orientierungsworkshop

Am Donnerstag, den 07.07.2022 findet von 11:45 bis 13:15 Uhr im Hörsaal A702 eine Informationsveranstaltung zum Orientierungsmodul statt. Dabei richtet sich die Veranstaltung an alle Studierende des B.Ed., die im Frühjahr 2023 ihr Orientierungspraktikum planen.

Neben dem Aufbau des Moduls erfahren Sie auch wichtige Fristen und Modalitäten für die Anmeldung auf dem Portal des Kultusministeriums und auf ZEuS.

Die Vortragsunterlagen finden Sie nachfolgend.

  

Präsentation zur Infoveranstaltung vom 07.07.2022

Die Präsentation der Infoveranstaltung zum Orientierungsmodul können Sie sich hier runterladen.

Bildungswissenschaften und Orientierungspraktikum

Bildungswissenschaften

Die Prüfungsordnung zum Bereich Bildungswissenschaften und Orientierungspraktikum finden Sie hier (Anhang III - Bildungswissenschaften)

Informationen zu den Lehrveranstaltungen im Bereich Bildungswissenschaften erhalten Sie bei der Empirischen Bildungsforschung und im Lehrveranstaltungsverzeichnis.

Sie müssen im Bachelorstudiengang im Bereich Bildungswissenschaften insgesamt 18 ECTS-Credits absolvieren:

Studienelemente und ECTS-Credits Bildungswissenschaften Basismodul 9 ECTS

Bildungswissenschaften Wahlpflichtmodul 3 ECTS

Bildungswissenschaften Orientierungsmodul 6 ECTS

Im Studienbereich Bildungswissenschaften ermpfehlen wir folgende zeitliche Reihenfolge:

Semester 1 und 2
Vorlesung Bildungswissenschaften I
Vorlesung Bildungswissenschaften II

Semester 3 - 5
Orientierungspraktikum (mit Vor- und Nachbereitung)
Orientierungsworkshop

Semester 5 - 6
Wahlpflichtmodul Bildungswissenschaften

Basismodul und Wahlpflichtmodul Bildungswissenschaften

Das Basismodul Bildungswissenschaften  besteht aus zwei Lehrveranstaltungen aus den Bereichen der Lehr- und Lernpsychologie, den Grundlagen des Lernens und Lernstrategien. Das Wahlpflichtmodul Bildungswissenschaften besteht aus einer Lehrveranstaltung mit Studienleistungen im Umfang von 3 ECTS-Credits. Folgend finden Sie weitere Informationen und Details zu diesen Lehrveranstaltungen:

Arbeitsgruppe Empirische Bildungsforschung – Studium Bildungswissenschaften (Basismodul)

Elektronisches Verzeichnis der Lehrveranstaltungen im Internet – Bachelor of Education (Basismodul und Wahlpflichtmodul)

Orientierungsmodul Bildungswissenschaften mit Orientierungspraktikum

Das Orientierungsmodul Bildungswissenschaften hat einen Umfang von 6 ECTS-Credits (Grafik) und erfolgt in vier Abschnitten:

  1. Vorbereitende Veranstaltung der Universität
  2. Orientierungspraktikum an einer Schule (3 Wochen)
  3. Nachbereitende Veranstaltung der Universität
  4. Abschließender Orientierungsworkshop an der Universität

---

Wichtige Handreichungen zum Download 

---

1. Vorbereitende Veranstaltung der Universität

Das Orientierungspraktikum und der Orientierungsworkshop wird durch vor- und nachbereitende Veranstaltungen der Universität ergänzt.

  • Die Anmeldung erfolgt über ZEuS

2. Orientierungspraktikum

Das dreiwöchige Orientierungspraktikum wird an einem allgemeinbildenden Gymnasium oder einer beruflichen Schule in Baden-Württemberg absolviert.

  • Das Orientierungspraktikum kann nicht an Ihrer eigenen Schule absolviert werden!
  • Grundsätzlich können Sie als Studierender den Zeitpunkt des Orientierungspraktikums innerhalb des Bachelor-Studiums selbst bestimmen. Ein zu früher und zu später Zeitpunkt erscheint im Hinblick auf die Studien- und Berufsorientierung des Praktikums aber nicht sinnvoll. Von Seiten der Universität Konstanz wird empfohlen, das Orientierungspraktikum in der vorlesungsfreien Zeit nach dem zweiten, dritten oder vierten Semester abzuleisten.
  • Ein vor dem Studium absolviertes Orientierungspraktikum kann grundsätzlich nicht anerkannt werden.
  • Die Anmeldung zum Orientierungspraktikum erfolgt online frühestens 6 Monate vor Praktikumsbeginn über das Anmeldeportal des Kultusministeriums.

3. Nachbereitende Veranstaltungen der Universität

Das Orientierungspraktikum und der Orientierungsworkshop wird durch vor- und nachbereitende Veranstaltungen der Universität ergänzt.

4. Abschließender Orientierungsworkshop an der Universität

Der abschließende von der Universität durchgeführten Orientierungsworkshop unterstützt die Studierenden bei der Entscheidung über die Fortführung ihres Lehramtsstudiums

  • Die Reflektion des Orientierungspraktikum und des Orientierungsworkshop sind in einem Portfolio niederzulegen.

Zeitlicher Ablauf

Der zeitliche Ablauf für das Praktikum im Herbst bzw. Frühjahr eines jeden Jahres ist wie folgt:

Frühjahr

  • Jan./Feb. - Vorbereitende Veranstaltungen der Universität
  • März/April - Dreiwöchiges Orientierungspraktikum an der Schule
  • Mai/Juni - Nachbereitende Veranstaltungen der Universität
  • 4./5. Semester - Orientierungsworkshop der Universität

Herbst

  • Juni/Juli - Vorbereitende Veranstaltungen der Universität (Juni/Juli)
  • Sept./Okt. - Dreiwöchiges Orientierungspraktikum an der Schule
  • Nov./Dez. - Nachbereitende Veranstaltungen der Universität
  • 4./5. Semester - Orientierungsworkshop der Universität

FAQs zum Orientierungsmodul, Orientierungspraktikum und Orientierungsworkshop

Orientierungspraktikum und Masernschutz

Das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz) trat am 1. März 2020 in Kraft.
Ein Orientierungspraktikum kann auf Grundlage der rechtlichen Regelungen nur von Personen absolviert werden, die einen ausreichenden Masernschutz nachgewiesen haben.Weitere Inforamtionen finden sie auf dem Internetseiten des Kultusministeriums zum Orientierungspraktikum.

An welchen Schulen kann ich das Orientierungspraktikum absolvieren und wann und wo melde ich mich zum Praktikum an?

Das dreiwöchige Orientierungspraktikum wird an einem allgemeinbildenden Gymnasium oder einer beruflichen Schule in Baden-Württemberg absolviert. Es wird empfohlen, das Praktikum in der vorlesungsfreien Zeit nach dem zweiten, dritten oder vierten Semester abzuleisten. Ein vor dem Studium absolviertes Orientierungspraktikum kann grundsätzlich nicht anerkannt werden.

Beachten Sie bitte, dass Sie das Orientierungspraktikum nicht an Ihrer eigenen Schule absolvieren dürfen und dass gleichzeitige Bewerbungen an mehrern Schulen zu einem Ausschluss an allen Schulen führen können.

Die Anmeldung an der Schule erfolgt frühestens 6 Monate vor Praktikumsbeginn über die zentrale Anmeldeplattform des Kultusministeriums

Eine Anmeldung direkt an einer Schule ist nicht möglich.

Wann und wo melde ich mich zur Vor- und Nachbereitung des Praktikums und zum Orientierungsworkshop an?

Die Vor- und Nachbereitung des Praktikums und der Orientierungsworkshop werden von der Universität organisiert. Die Anmeldung erfolgt hierbei jeweils über ZEuS bzw. Studis. Sie werden rechtzeitig vorher in Informationsveranstaltungen und per Email über die Anmeldung informiert.

Wie ist die zeitliche Reihenfolge der Veranstaltungen im Orientierungsmodul und wo finde ich weitere Informationen?

Zuerst absolvieren Sie das Orientierungspraktikum (incl. Vor- und Nachbereitung) und dann den Orientierungsworkshop. Das Begleitheft der Universität Konstanz mit weiteren Informationen zum Orientierungspraktikum finden Sie im Bereich Downloads und Links.

Ich habe von einer anderen Universität an die Universität Konstanz gewechselt und möchte mir ein schon absolviertes Orientierungspraktikum anerkennen lassen.

Eine Anerkennung ist möglich, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Dauer an der Schule: mindestens 3 Wochen
  • Schulart: Gymnasium oder berufliche Schule (oder entsprechende Schulform mit Sekundarstufe-2 (=Oberstufe)
  • Innerhalb eines Studiengangs (nicht vor dem Studium)
  • Vor- und Nachbereitung des Praktikums durch eine Hochschule ist erfolgt
  • Die Dokumentation und Reflexion des Praktikums in einem Portfolio ist erfolgt

Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls mit allen Unterlagen zum Praktikum an Christine Ziegelbauer und machen einen Beratungstermin aus.

Ich stehe gegen Ende des Bachelor-Studiums vor der Entscheidung für meinen weiteren Studien- und Berufsweg. Trotz Orientierungspraktikum und Orientierungsworkshop bin ich mir noch unsicher. Wo kann ich mich beraten lassen?

An der BiSE beraten wir Sie gerne zu Ihrem weiteren Studien- und Berufsweg. Bitte wenden Sie sich für einen Beratungstermin an die Studienberatung der BiSE unter 07531-88-3636.