Stefanie Reuther

Wir möchten Ihnen Frau Stefanie Reuther vorstellen. Sie hat am 01.08.2017 die Stelle als Mitarbeiterin Medien- und Kommunikationsdesign angetreten. Sie wird künftig die Medienproduktion für die Geschäftsstelle der Binational School of Education übernehmen und den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.


Eindrücke vom ersten Orientierungsworkshop am 21.07.2017

Am 21. Juli 2017 fand der erste Orientierungsworkshop (OW) für Lehramtsstudierende statt. Das Format soll den Studierenden eine Hilfestellung bei der Entscheidung sein, ob sieihr Lehramtsstudium weiter verfolgen oder sich in eine andere Richtung orientieren. Dafür gab es einen Inputvortrag von Prof. Peter Heiniger (PH Thurgau), eine World Café-Phase mit VertreterInnen aus dem System Schule - LehrerInnen, Eltern, ReferendarInnen und SchülerInnen - sowie diverse Beratungsangebote. Die teilnehmenden Studierenden haben einen Reflexionsfächer erhalten, den sie für eine selbstgeleitete Reflexion während des Tages genutzt haben. Der OW fand am Heinrich-Suso-Gymnasium in Konstanz statt. Mit der Wahl einer Schule als Veranstaltungsort wurden das klassische Lehrveranstaltungsformat aufgebrochen und die Studierenden konnten eine der Schulen in der Region näher kennenlernen. Der OW ist Teil del Orientierungsmoduls im Bachelor of Education und wird künftig zwei Mal im Jahr stattfinden.

Einladung zum 5. Bildungswissenschaftlichen Tag

Die Universität Konstanz und die PH Thurgau laden zum 5. Bildungswissenschaftlichen Tag am 17. November 2017 von 12.30 - 20.00 Uhr ein! Das Thema des diesjährigen Bildungswissenschaftlichen Tages lautet "Lehren und Lernen als Wissenschaft - Schul- und Unterrichtsforschung in Deutschland und der Schweiz" und richtet sich sowohl an Lehramtsstudierende, sowie Lehrerinnen- und Lehrer und natürlich alle, die sich gerne mit diesem besonderen Themenfeld beschäftigen möchten.

Weitere Informationen werden folgen.


Freiräume für die vernetzte Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts „edu4. Grenzen überwinden – Lernkulturen vernetzen“ vergibt die Universität Konstanz in Zusammenarbeit mit der Binational School of Education ab sofort bis zum Ende des Förderzeitraums (2019) regelmäßig „Freiräume für die vernetzte Lehrerinnen- und Lehrerbildung“ zur Förderung der Kooperation von Fachwissenschaften, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften.

Weitere Informationen finden Sie hier.