Veranstaltung für Studierende  |  Workshops und Schulungen

Mit Theatermitteln die Wirklichkeit erkunden

Wann
Freitag, 15. Juni 2018
– Sonntag, 17. Juni 2018

Wo
F 424

Veranstalter
Binational School of Education (BiSE)

ReferentIn:
Christian Heigel und Ina Annett Keppel

Mit Theatermitteln die Wirklichkeit erkunden

Forschen mit szenischen Methoden – das ist ein innovativer Ansatz der aktuellen Theaterpädagogik. Mithilfe von Interviews (teilnehmender) Beobachtung und anderen Methoden lässt sich Wirklichkeit erfassen und auf die Bühne bringen. Für die Theaterarbeit mit Schülerinnen und Schülern kann dies eine Alternative zu „klassischen“ Formen des Theaterspiels sein – im Deutsch- und Fremdsprachenunterricht ebenso wie in sozialwissenschaftlichen Fächern oder Arbeitsgemeinschaften.

In einem Wochenendworkshop (15.-17. Juni 2018) mit Christian Heigel (Deutschdidaktiker und Theaterpädagoge) und Ina Annett Keppel (Theaterregisseurin) erforschen Studierende den „Lebensraum Uni“ mit performativen Mitteln, um dann zu überlegen, wie sich diese Ansätze auf das schulische Umfeld übertragen lassen.

Für die Teilnahme können MPK-Credits vergeben werden, außerdem eine qualifizierende Bescheinigung.

Zur Anmedung und weiteren Infos

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an christian.heigel@uni-konstanz.de