Unterrichtslabor MINT+

Das Unterrichtslabor MINT+ wurde etabliert, um Möglichkeiten der professionellen Analyse und Reflexion von Unterricht zur Verfügung zu stellen und fest in die Lehrerinnen- und Lehrerbildung zu integrieren. Das Unterrichtslabor kann dabei als ein fächerübergreifendes Konzept der Beobachtung  von Lehr-Lernprozessen mit dem Schwerpunkt auf videogestützter Reflexion von Unterricht verstanden werden. Ziel ist es dabei, die Analyse- und Reflexionsfähigkeit sowie Handlungskompetenz als Elemente professionellen Lehrerhandelns in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung zu fördern. 


Im Rahmen des Unterrichtslabors können bereits in einer frühen Phase der universitären Lehrerinnen- und Lehrerbildung Unterrichtserfahrungen im geschützten Rahmen gesammelt und professionell reflektiert werden, wobei ganz unterschiedliche Formate  der Unterrichtserprobung, -simulation sowie professionelle Analyse und Reflexion möglich sind. Diese können in dem eigens dafür konzipierten Lehr-Lernraum des Unterrichtslabors, in anderen geeigneten Seminarräumen der Universität oder an den Partnerschulen unseres Kooperationsnetzwerks vor Ort realisiert werden. 

Von den angebotenen Projekten im Rahmen des Unterrichtslabors mit ihren teilweise aufwändigen Umsetzungen und dem meist hohen Betreuungsschlüssel profitieren nicht nur die Studierenden, sondern  auch die Schülerinnen und Schüler. Sie haben die Möglichkeit die Welt der Wissenschaft kennen zu lernen  und Hochschulluft zu schnuppern, wobei ganz unterschiedliche Schulprojekte und Kooperationen bereits etabliert wurden.

Die Projekte des Unterrichtslabors lassen sich in drei Säulen einteilen:

Unterrichtserprobung

Unterrichtssimulation

Werkstatt Lehrerbildung


Die Bezeichnung Unterrichtslabor „MINT+“ verdeutlicht, dass das Konzept zunächst für MINT-Fächer erstellt und davon ausgehend für alle anderen Fachbereiche geöffnet wurde. Die sehr flexible Struktur und die vielseitigen Möglichkeiten der Ausstattung des Lehr-Lernraumes ermöglichen eine sinnvolle und gewinnbringende Umsetzung in allen Fächern der Lehrerinnen- und Lehrerbildung.